dokumentARfilm Mediathek

Medien für den Unterricht

Hier finden Sie alle Medien der Anne Roerkohl dokumentARfilm. Sie können die gesamte Mediathek durchsuchen, wenn Sie in das Suchfeld einen Begriff eingeben. Alternativ können Sie auch die Filterfunktionen nutzen oder beides miteinander kombinieren.

Trefferliste (5)

Unterrichtsfach


Suche verfeinern

Epoche

Unterrichtsstufe

Sprache

Zurücksetzen

Weitere Suchkriterien
(nicht kombinierbar)

Jüdische Aufklärung und Reformdebatten

Geschichte des Judentums | Aufklärung

Jüdische Aufklärung und Reformdebatten

Der Film veranschaulicht, wie die jüdische Aufklärung, die Haskala, innerhalb des Judentums einen tiefgreifenden Reformprozess auslöst. Dieser wird im Laufe des 19. Jahrhunderts die traditionelle jüdische Lebenswelt und Religion grundlegend verändern. Ziel der Maskilim – wie sich die jüdischen Aufklärer nennen – ist es, die jüdische Gesellschaft zu modernisieren, ohne jedoch die eigene Identität zu verlieren. Beginnend in Preußen mit der wegweisenden Schrift „Über die bürgerliche Verbesserung der Juden“ von Christian Wilhelm Dohm und ersten Gesetzen im Habsburger Reich werden in Frankreich mit der Französischen Revolution alle Jüdinnen und Juden erstmals zu gleichberechtigten Bürgern. In Preußen erklärt das Emanzipationsedikt von 1812 die jüdische Bevölkerung zu preußischen Staatsbürgern. Nach dem Sieg über Napoleon treten jedoch in vielen Staaten die vorrevolutionären Judenordnungen wieder Kraft. Doch allgemeine Menschenrechte und demokratische Mitbestimmung – die Ideale der Aufklärung – sind in der Welt und nicht vergessen.

Kapitel anzeigen

Kapitel ausblenden

Zu Playlist hinzufügen
Lessing, Mendelssohn, Nicolai – Eine Freundschaft im Geist der Aufklärung

Geschichte des Judentums | Aufklärung

Lessing, Mendelssohn, Nicolai – Eine Freundschaft im Geist der Aufklärung

Im Fokus des Films stehen drei Freunde, von denen Mitte des 18. Jahrhunderts wichtige Impulse für die Aufklärung in Deutschland ausgehen. Der Philosoph Moses Mendelssohn wirbt in seinen Schriften für Toleranz und Vernunft. Er setzt sich für die Gleichberechtigung von Juden und Jüdinnen ein und ist Kopf der jüdischen Aufklärung, der Haskala. 1767 erscheint sein Buch „Phädon oder die Unsterblichkeit der Seele“ – ein internationaler Bestseller. Der Dramatiker Gotthold Ephraim Lessing revolutioniert das Theater und stößt mit seinem Stück „Die Juden“ eine erste Reformdebatte an. Sein Drama „Nathan der Weise“ hat bis heute nichts an Aktualität verloren. Der Verleger Friedrich Nicolai arbeitet eng mit Mendelssohn und Lessing zusammen. Ihr erstes gemeinsames Projekt ist die Wochenschrift „Briefe, die neueste Literatur betreffend“. Lessing, Mendelssohn, Nicolai – alle drei stehen für Toleranz, Vernunft und Meinungsfreiheit. Ihre ungewöhnliche Freundschaft und Zusammenarbeit haben die Aufklärung geprägt – über alle religiösen Grenzen hinweg.

Kapitel anzeigen

Kapitel ausblenden

Zu Playlist hinzufügen
Weiblich, jüdisch, emanzipiert – Berliner Salons um 1800

Geschichte des Judentums | Aufklärung

Weiblich, jüdisch, emanzipiert – Berliner Salons um 1800

Die Berliner Salons um 1800 sind ein wichtiger Treffpunkt für Intellektuelle, Künstler und Schriftsteller. Sie werden von einflussreichen jüdischen Frauen wie Rahel Varnhagen, Henriette Herz und Sara Levy organisiert. In ungezwungener Atmosphäre treffen sich Adelige und Bürger, Männer und Frauen. Der Film veranschaulicht, wie die Salons eine bedeutende Rolle bei der Verbreitung der Ideen der Aufklärung spielen. Er zeigt zudem, dass die Frauen nicht nur einen wichtigen Beitrag für ihre Emanzipation, sondern auch innerhalb der jüdischen Aufklärung leisten. Nach der Niederlage Preußens 1806 im Krieg gegen Frankreich ändert sich das gesellschaftliche Klima. Die Zeit der Salons ist vorbei. Es entstehen chauvinistische, männlich dominierte Männerbünde wie 1811 die Christlich-deutsche Tischgesellschaft. Frauen und Juden sind nicht zugelassen, ihre kulturelle Anpassung gilt nun als Gefahr. Rahel Varnhagen indes führt ihre Gespräche in Briefen weiter. Ihr postum veröffentlichtes Briefwerk überdauert die Salons und wird zu einem Bestseller.

Kapitel anzeigen

Kapitel ausblenden

Zu Playlist hinzufügen

Newsletter:

Copyright Anne Roerkohl dokumentARfilm GmbH 2024